Verkaufsleiter mit eidg. Diplom | DRILL® Repetitorium

 

Deine Strategie

Du schaust in die Zukunft: Im ersten Prüfungs-Anlauf hat es (noch) nicht gereicht – aber davon lässt du dich nicht entmutigen und strebst um so mehr den höchsten Schweizer Praxisabschluss im Verkauf an.

 

Vorbereitungslehrgang zur höheren Fachprüfung:

Eidgenössisches Diplom als Verkaufsleiterin / Verkaufsleiter

(EMC-Zertifikat Sales-Director auf Bachelor-Stufe)

 

DRILL_das_Original

 

Dein Profil

  • Abgeschlossene Berufsausbildung und mehrere Jahre Praxis in einer Kaderfunktion im Verkauf
  • Erste absolvierte eidgenössische Prüfung als Verkaufsleiter liegt nicht länger als zwei Jahre zurück
  • Muttersprache Deutsch oder sehr gute mündliche und schriftliche Deutschkenntnisse
  • Motiviert, einen wesentlichen Teil der Freizeit deinem Weiterbildungsziel zu widmen

 

Wie wir arbeiten – Deine Vorteile

  • Kleinklassen von vier bis maximal 12 Teilnehmer erlauben eine seriöse, umfassende Vorbereitung auf die externe eidgenössische Prüfung
  • Berufsbegleitend; 100 % Berufstätigkeit möglich durch Unterricht am Wochenende
  • Maximaler Praxisbezug durch eigene Beratungsagentur und erfahrenen Dozenten
  • Konsequente Orientierung an den Anforderungen der externen Prüfung mittels Dozentenreferaten, Einzelarbeiten und mehrtägigen Intensivseminaren zur 1:1 Simulation der eidgenössischen Prüfung
  • Permanente, individuelle Reflexion deiner Leistungen

 

Rahmenbedingungen

  • Ausbildungsdauer: Variante 1: Oktober – September, rund 12 Monate / Variante 2: März  – September, rund 7 Monate
  • Nächster Lehrgangsstart: Oktober 2017
  • Unterrichtszeiten: einmal pro Woche, Samstag oder Sonntag, 08:30 bis 15:00; vereinzelte Lektionen oder mehrtägige Prüfungssimulationen finden zusätzlich ausserhalb dieser Zeiten statt.
  • Unterrichtssprache: Deutsch (Mundart)
  • Kursort: Beim Hegibachplatz: Neptunstrasse 109, 8032 Zürich
  • Bundesbeiträge: Studierende, welche Vorbereitungskurse für eidg. Berufsprüfungen und eidg. höhere Fachprüfungen belegen, werden mit 50% der Kosten für die entsprechende Weiterbildung unterstützt. Anspruch auf diese Beiträge haben alle Personen, welche die entsprechende eidgenössische Prüfung absolvieren. Die Rückerstattung beantragen die Studierenden nach absolvierter Prüfung direkt beim Bund. Weitere Infos…

 

Button_Download

 

Detailinformationen  |  Entscheidungshilfe: Repetieren – ja oder nein?  Studentenbewertung  |  Erfolgreiche Absolventen  |  Studenten Guide  |  AGB

Jetzt anrufen und sich unverbindlich beraten lassen: 044 919 04 73 | info@extrakt.ch

 

__________________________________________

 

Student(inn)en sagen…

 

RW_HueppiGrabriela_2Lieber Roger, lieber Thies. Auch ich möchte nicht einfach so von der Bildfläche verschwinden, sondern mich doch nochmals ganz ganz ganz herzlich bedanken für Euer Engagement, für das Feuer, das Ihr uns gegeben habt, für den Enthusiasmus, der stets sein Ziel gefunden hat und für die kritischen Bemerkungen motivierend verkleidet! Ich finde Euch zwei als Dozenten eine Wucht und ein absolutes Must um wirklich „etwas relaxt“ – sofern das möglich ist – in die Prüfungen zu gehen. Es hat vieles an Zeit und natürlich auch Geld gekostet, war aber in meinen Augen genau diese Zeit und dieses sinnvoll investierte Budget, das bei mir das i-Pünktchen vom dure-cho bewirkt hat … ich habe es tatsächlich geschafft und bin wirklich unheimlich dankbar. Ich weiss, ohne eigenes Engagement und Kraft und und und würde es nie gehen, aber ohne Euch hätte mir auch mein eigenes Zutun nicht wirklich das Ziel gebracht. SOOO habe ich es schaffen können und bin eine der wenigen Frauen in der Schweiz mit dem Titel „eidgenössisch diplomierte Verkaufsleiterin“! Herzlichen Dank und irgendwann sieht man sich wieder … so ist es im Leben! Weiterhin viel Erfolg wünscht euch Gabriela.
[Gabriela Hüppi, ZH, Verkaufsleiterin, eidg. dipl. Verkaufsleiterin]

 

RW_VoserChristophHallo lieber Roger, lieber Thies. Wir haben gestern die Abschlussfeier in Interlaken sehr genossen. Es war ein einzigartiges Gefühl welches wir alle sehr verdient haben. Vor allem war ich total aus dem Häuschen als ich meinen Gesamtnotendurchschnitt gesehen habe: 4,7! Ja, da war ich auch paff, aber meine intensiven Anstrengungen scheinen sich sehr wohl mehr als nur gelohnt zu haben. Innert einem Jahr habe ich mich unter die Topelite gemausert. Da darf man ein wenig Stolz sein oder? Wir waren eine geile Gruppe und haben es wirklich 1000% ernst genommen und nochmals voll durchgezogen. Hier meine Highlights: Eine 5 gab’s in VWL (Thies, thanks again für diese geile Zusammenfassung), …und zu guter Letzt sogar noch 2 x eine 5,5 in Führung (mündlich) und Marketingkommunikation. (Thanks a lot Roger für Deine geilen Marketingsessions !!!!). Sind wir Basler nicht Beweis genug, dass man nicht gleich beim ersten mal aufgeben sollte? An Euch Zwei nochmals ganz, ganz lieben Dank für alles. Die investierte Zeit war für mich sehr wertvoll und werde sie nie vergessen. Wünsche Euch noch einen fantastischen Wochenstart und grüsse Herzlichst, Christoph
[Christoph Voser, BL, eidg. dipl. Verkaufsleiter]

 

Weitere Studentenmeinungen  So werden wir bewertet  |  Ruhm & Ehre

 

 

__________________________________________

 

verbandslogos4